Dr. med. Annette Schmidt-Taube

Praxis für Psychotherapie

Datenschutz

Datenverarbeitung in meiner Praxis

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchte ich Sie darüber informieren, zu welchem Zwecke ich Daten erhebe, speichere und ggf. weiterleite. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1) des Bundesdatenschutzgesetzes. Sollten Sie Fragen haben, so können Sie sich gern an mich wenden.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung in meiner Praxis

Dr. med. Annette Schmidt-Taube, Beethovenstraße 15, 53359 Rheinbach, info@schmidt-taube.de, Tel.:02226 - 89 59 160

Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben und ist notwendig, um meine Verpflichtungen als behandelnde Ärztin zu erfüllen und meine Leistungen in Rechnung stellen zu können. Hierzu verarbeite ich personenbezogene Daten, insbesondere Gesundheitsdaten meiner Patientinnen und Patienten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Behandlungspläne, Befunde und Behandlungsdokumentationen von mir oder anderen Ärzten/Therapeuten, von denen mir Berichte vorliegen.

Weiterleitung von Daten

Ich übermittle personenbezogene Daten meiner Patientinnen und Patienten nur dann an Dritte, wenn es gesetzlich erlaubt ist bzw. eine Einwilligung der Betroffenen vorliegt. Empfänger können vor allem andere Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Amtsärzte, Ärztekammern und die Privatärztliche Verrechnungsstelle Rhein-Ruhr sein. Die Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Abrechnung, der Koordination der medizinischen Behandlung, zur Klärung von medizinischen und versicherungs- bzw. versorgungsrechtlichen Fragen. Gemäß der gesetzlichen Vorgabe ist meine Praxis an die Telematikinfrastruktur angebunden, über die Daten gesetzlich versicherter Patientinnen und Patienten zwischen Einrichtungen des Gesundheitswesens ausgetauscht werden (z.B. Abgleich der auf der Gesundheitskarte gespeicherten Daten mit den bei der Krankenkasse gespeicherten Stammdaten). Die Datenübertragung/Kommunikation per E-Mail, Telefon und Fax kann grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ich Sie bitte, auf diesen Wegen keine vertraulichen Informationen an mich weiterzugeben.

Speicherung der Daten

Ich bewahre personenbezogene Patientendaten nur solange auf, wie dieses für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. In Einzelfällen, wenn das für den weiteren Behandlungsverlauf, zur Wahrung meiner finanziellen Ansprüche oder für juristische Klärungen notwendig ist, bewahre ich die Daten auch länger auf und vernichte sie erst später.

Patientenrechte

Alle Patientinnen und Patienten haben das Recht, über alle sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten und sie bei Korrekturbedarf von mir berichtigen zu lassen. Eine Löschung persönlicher Daten und eine Einschränkung der Datenverarbeitung und -weiterleitung kann jederzeit verlangt werden, falls gesetzliche Vorgaben (Aufbewahrungsfristen) nicht verletzt werden. Gewährte Einwilligungen können dazu jederzeit widerrufen werden. Beschwerden können an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz gerichtet werden: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf poststelle@ldi.nrw.de.

Datenschutzrichtlinie für diese Website

Geltungsbereich

Diese Datenschutzrichtlinie informiert die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über den Schutz von Daten. Die Website wird betrieben durch: Dr. med. Annette Schmidt-Taube, Beethovenstr. 15, 53359 Rheinbach, info@schmidt-taube, Tel.: 02226 - 89 59 160.

Zugriffsdaten

Beim Aufrufen meiner Website www.schmidt-taube.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Ich benutze das datenschutzkonforme Analysetool 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet AG. 1&1 WebAnalytics verwendet sogenannte Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetauftritts (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von 1&1 übertragen und dort gespeichert. Die 1&1 AG benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird 1&1 diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von 1&1 verarbeiten. Die Speicherung erfolgt durch 1&1 ausschließlich in Deutschland und unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. In diesem Fall kann es aber sein, dass Sie ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch 1&1 in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Auf dieser Website werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit mir Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Nach Beantwortung Ihrer Nachricht bzw. Abschluss deren Bearbeitung wird Ihre Nachricht gelöscht. Die Datenübertragung/Kommunikation per E-Mail, Telefon und Fax kann grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ich Sie bitte, auf diesen Wegen keine vertraulichen Informationen an mich weiterzugeben.

Rechte des Nutzers

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten aus Ihren eventuellen Kontakt- aufnahmen mit mir noch gespeichert bzw. noch nicht wieder gelöscht wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie zudem ein Anrecht auf Berichtigung oder Löschung der Daten.